WARRIORS TV SC SIEGFRIED KLEINOSTHEIM RINGEN 1. BUNDESLIGA

Warrior Kids schlagen Rimbach J II mit 6:4

  11.10.2021    Ringerjugend    Hessicher Ringerverband, Jugend, Kleinosthiem, Rimbach

Einen spannenden Kampfabend erlebten unsere Sportler/innen im schönen Odenwald. Nach dem Verbandskampf Rimbach III gegen RSC Fulda hieß es für unsere Warriors die Ringerschuhe schnüren.

Keona Tischler startete zu Beginn und konnte in der Gewichtsklasse bis 25 kg ihren ersten Kampf gewinnen. Berkay Yildirim hatte es im Greco mit dem starken Hasan Nesirov zu tun und verlor 16:0. Linus Kaiser schulterte nach einer Kampfzeit von nur 21 Sekunden seinen Gegner. Unser Freistilass Emma Hinz startete in der Gewichtsklasse bis 35 kg, jedoch im unbeliebten Greco. Durch einen Hüftwurf musste sie eine Schulterniederlage hinnehmen. Durch eine Serie von Durchdrehern besiegte Tim Gerlach in der Gewichtsklasse bis 39 kg seinen Gegner Kyoumars Mahmoudiagham vorzeitig. In der weiblichen Jugend bis 51 kg setzte Katharina die gelernten Beinaußenangriffe super um und gewann technisch überlegen. Unser 7. Deutscher Meister Alois Makasy gewann nach einer Kampfzeit von 1:02 vorzeitig. Tobias Hemberger verlor 25: 7 gegen Erik Udras und Artus Seipel gegen den erfahrenen Mads Hagedorn auf Schultern. Der 6. Deutscher Meister Nico Kulczynski gewann technisch überlegen und somit gingen die Warriors im schönen Odenwald als Sieger von der Matte.

Wir gratulieren den Warriors für die geschlossene Mannschaftsleistung und freuen uns auf den nächsten Heimkampf gegen die Jugend des KSV Waldaschaff.

Christian Kotschner
Jugendtrainer

« Celina Kaiser holt Bronze bei den Deutschen Meisterschaften in Dormagen.

Heimkampfwochenende am 17.10.2021 »