SC SIEGFRIED KLEINOSTHEIM RINGEN 1. BUNDESLIGA

Auswärtskampf gegen die Grizzlys aus Nürnberg

  13.10.2020    SC Siegfried I    1. Mannschaft, Bundesliga, Grizzlys, Kleinostheim, Nürnberg, Ringen, Warriros

Vor 95 zugelassenen Zuschauern und mit einigen Überraschungen standen die Kleinostheimer Warriors am Samstag in Nürnberg auf der Matte. Mit Alexandrin Gutu, der von Mittwoch bis Samstag von 77 auf 71 kg abkochte, dem „Commander“ Adam Juretzko als Leihringer, Markus Plodek in 98 kg und Marc Bonert im Schwergewicht hatten die Grizzlys nicht gerechnet.

Wir sahen durchweg knappe und vor allem schöne Kämpfe, mit ein wenig mehr Erfahrung und Glück, wäre hätte es am Ende auch reichen können. Wir versuchen im Rückkampf die 3 Punkte Differenz noch aufzuholen. Da ist noch alles drin. Kleinostheimer Sieger waren Ilir Sefai, Alexandrin Gutu, Saba Bolaghi, Pascal Eisele.

Adam Juretzko, mit seinen 49 Jahren, kämpfte erstmal im Kleinostheimer Trikot gegen den Jungen Weltkassemann Zoltan Levai. Er spielte seine Erfahrung aus und konnte die Niederlage mit 5:2 sehr knapp halten. Gutu merkte man gegen Ende das Abkochen durchaus an, hier waren wir alle froh, dass es nach einem 10:0 am Ende noch 13:7 für uns ausging. Aber das wichtigste war hier, dass es ihm gesundheitlich am Ende recht schnell wieder gut ging.

Das Gesamtergebnis lautete 12:9 für Nürnberg.

Stilart

Gewicht

Ist

Name

Ist

Name

Punkte

Wertung

Zeit

Freistil

57

56,9

Yelaman Kadyrseit N (5)

57

Niklas Stechele (3)

3:0

PS 16:5 

06:00

Gr.-röm.

61

60,9

Jacopo Sandron EU (5)

60,8

Ibrahim Fallacara (3)

2:0

PS 4:0 

06:00

Freistil

66

64,5

Stoyan Iliev N6 (1)

65,3

Ilir Sefai N6 (1)

0:1

PS 4:6

06:00

Gr.-röm.

71

67,5

Deniz Menekse (1)

70,8

Alexandrin Gutu JN (5)

0:2

PS 7:13

06:00

Freistil

75A

71

Tim Stadelmann (-2)

74,2

Saba Bolaghi (1)

0:2

PS 0:4

06:00

Gr.-röm.

75B

74,9

Zoltan Levai EU (7)

74,7

Adam Juretzko (3)

2:0

PS 5:2 

06:00

Freistil

80

79,8

Andreas Walter (2)

79,8

Lucas Diehl (2)

3:0

PS 16:4 

06:00

Gr.-röm.

86

85,4

Arian Güney (2)

84,4

Pascal Eisele (4)

0:4

SS 0:4

04:05

Freistil

98

96,5

Johannes Mayer (2)

88,2

Marcus Plodek (1)

1:0

PS 3:1 

06:00

Gr.-röm.

130

120,3

Daniel Ligeti EU (5)

106,4

Marc Bonert (2)

1:0

PS 2:1 

06:00

Johannes Wieland
Geschäftsführung

« Derby in der Bundesliga - Vorkauf für Tickets und Livestream gestartet

Weitere Entwicklung – Vorverkauf für Heimkampf gegen Schorndorf am Samstag den 24.10.2020 »