SC SIEGFRIED KLEINOSTHEIM RINGEN 1. BUNDESLIGA

Warriors wollen ringen - trotz Corona – Bundesliga soll kommen

  31.07.2020    Vereinsaktivitäten    Aktive, Ringerbundesliga

Trotz der ungewissen Ausgangslage wegen der Pandemie, bleibt die Austragung der Bundesliga Runde 2020 weiterhin das Ziel.Daher haben wir heute nach mehreren intensiven Abstimmungen in der Vorstandschaft entschieden für die Saison zu melden. Hauptgrund hierfür waren sehr positive Signale unserer Sportler die sofern es die Gesundheit und die allgemeine Lage zulässt einfach nur Ringen und ihrem Sport nachgehen!

 Weiterhin halten uns die Hauptsponsoren, Spannrit GmbH, sowie die Premiumpartner Automobile Mayer, Pioneer, Reuss GmbH, Bick und Letzel, Fäth Bau GbmH & Co. Kg, aber auch die Classic Partner und viele Mittelständler, Handwerker und Dienstleiter wie z.B. Fraport AG, Sparkasse Aschaffenburg, myVR-Bank Alzenau, Versicherungsbüro Daniel Marschall, Elektroanlagenbau uvm. weiterhin die Treue, wir mussten zwar auch einige Abstriche machen, aber gemeinsam mit Sportler, Unterstützern schaffen wir das, getreu unserem Motto #ZUSAMMEN STARK!

 Leider müssen wir einige Events, wie die Kerb, das Jugendturnier, ein weiteres geplante Event kompensieren, doch wir stecken den Kopf nicht in den Sand!

Unter folgenden Punkten sehen wir eine Saison durchführbar:

  • Wir präferieren einen Saisonbeginn zum 24.10.2020
  • Ein Viertelfinale muss unserer Meinung nach durchgeführt werden
  • Mindestzuschauerzahl inkl. Organisationspersonal und Sportler 500
  • Hallenauflagen können umgesetzt werden, ggf. müssen wir in größere Hallen ausweichen, hierzu laufen Bereits Gespräch im Umkreis von Kleinostheim
  • Die neue Bundesligastruktur kann nur 2022 statt 2021 kommen und die Saisons 2020 – die Corona-Runde -darf hier nicht gewertet werden
  • Ein Mannschafturnier sehen wir sehr kritisch und sind daran nicht interessiert – hier gibt’s eigentlich keine Plangröße wie z.B. die eigenen Sponsoren präsentiert werden können

Zur Gruppeneinteilung hätten wir die klare Präferenz bei der Beibehaltung von 3 Gruppen

  • Angenommen 16 Teams, dann 2 x 5er Gruppen und 1x6er Gruppe
  • Kurze Wege, kurze Gruppenphase, anschließend Playoffs ab Viertelfinale
  • Dadurch geringere Kosten
  • Diese wäre sinnvoll um die Mehrkosten aufgrund Hygienekonzepte sowie geringerer Einnahmen durch Zuschauerbeschränkung zu kompensieren

Der SC Siegfried hofft auf eine Bundesligasaison, wir sind zuversichtlich, dass sich genügend Teams finden und melden. Weiterhin wünschen wir uns weiterhin Gesundheit und einen weitgehend planbaren Verlauf der Pandemie und die richtigen Entscheidungen aus der Politik. Von dieser Erwarten wir auch, nicht nur die medienträchtigen Sportarten wie den Fußball im Blick zu halten sondern gerade auch den Breitensport wie unser Ringen, als eine urolympischsten Sportart schlechthin.

Mit dem Signal, JA ZUR BUNDESLIGA, hoffen wir uns einen Schub und Motivation, neue Gespräch mit Sponsoren frühen zu können! ZUSAMMEN STARK!

Thomas Sokolowski
1.Vorsitzender

« Mitgliederversammlung 2020 mit Neuwahlen bei den Warriors Kleinostheim

Gratulation an Siegfried Urgestein Hubert Knopp »