SC SIEGFRIED KLEINOSTHEIM RINGEN 1. BUNDESLIGA

SC Siegfried I – das i-Tüpfelchen blieb uns verwehrt!!!

Harald Peter Fotografie

  17.12.2018    SC Siegfried I    1. Mannschaft, Aktive I, Ringerbundesliga

Aus dem Saisonziel Klassenerhalt wurde fast Playoffs und das im ersten Jahr Bundesliga!

Durch eine ganz starke Vorrunde und Teamgeist in der ganzen Runde konnten wir bis zum letzten Kampf die Chance auf die Playoffs wahren. Der Tabellenerste und Favorit auf die Deutsche Meisterschaft gastierte am Samstag bei uns in der Maingauhalle. Die Red Devils kamen wie angekündigt mit Ihren Hochkarätern Frank Stäbler und Pascal Eisele. Dazu noch weitere Topleute wie Florin Tita oder Dustin Scherf.

Unsere Jungs zeigten zum Saisonschluss nochmal eine grandiose Teamleistung und trotzten dem Favoriten ein sehr gutes 13:18 ab. Heilbronn musste sogar zittern als unser „Maksa" Aleksander Maksimovic, den Weltmeister Stäbler fast auspunktete. Nach 37 Sekunden lag 3-fach-Weltmeister Frank Stäbler mit 0:12 hinten und die Sensation lag in der Luft. Mit diesem verdienten Sieg wären wir - die krassen Außenseiter - als Sieger von der Matte gegangen und hätten die Chance auf die Endrunde wahren können, an der nun Witten als Drittplatzierter unserer Gruppe teilnehmen darf.
Alle haben auf der Matte Ihr Bestes gegeben und auch unsere Fans trugen uns durch den Abend! Aber auch nicht nur auf der Matte wurde gekämpft sondern auch im Hintergrund! Und das unermüdlich die ganze Saison durchweg!!! Bundesliga würdig schafften wir einen Rahmen mit Licht und Ton den viele andere langjährigen Bundesligavereine gerne hätten!

Hierzu muss ich besonderen Dank unserem „Fabian Becker" aussprechen der uns mit viel Herzblut und etlichen Stunden Auf und Abbau federführend das ganze über die Saison realisiert hat. Aber auch unsere vielen Helfer gilt ein großes Dankeschön!!!! Ohne Euch wären wir niemals in der Bundesliga angekommen........
Der SC Siegfried kann voller Stolz sagen: Zusammen stark!!!!

Wir möchten uns auch sehr herzlich bei unserem Hauptsponsor Spannrit bedanken, der sehr am Anfang der Planungen uns mit der Zusage erst die Meldung zur Bundesliga ermöglich hat. Aber auch unsere Premiumpartner wie Automobile Mayer und die Fa. Reuss waren Fundamente für diesen Erfolg. Natürlich gab es auch viele andere Sponsoren/Spender die uns grandios unterstützt haben. Wie auf der Matte hat hier unser Motto: ZUSAMMEN STARK im Sponsoring auch an der Matte bestens funktioniert.

Ich hoffe dass uns alle in 2019 wieder unterstützen so dass wir unseren Verein und unseren Ort Deutschlandweit präsentieren können. Wir wünschen allen Fans und Freunden des SC Siegfried eine ruhige besinnliche Weihnachtszeit und ein gesundes 2019!!!

Beste sportliche Grüße,
Euer Siegfried Team

 

Nachfolgend die Ergebnisse des Bundesligakampfes:
57G: Erik Tangel - Florin Tita 0:4 SS (0:13)
61F: Ioan Raul Donu - Andreas Kehl 4:0 TÜ (16:0)
66G: Benjamin Hofmann - Dustin Scherf 2:0 PS (11:7)
71F: Can Özgün - Christian Fetzer 1:0 PS (4:3)
75G: Aleksandar Maksimovic - Frank Stäbler 0:2 PS (14:17)
75F: Sascha Büchner - Oleg Motsalin 0:4 ÜG (0:16)
80G: Kevin Müller - Pascal Eisele 0:4 TÜ (0:18)
86F: Marcus Plodek - Taimuraz Friev 0:4 TÜ (0:15)
98G: Felix Radinger - Marcel Kasperek 2:0 PS (5:1)
130F: Kevin Schwäbe - Marius Braun 4:0 TÜ (16:0)

 

« Siegfried II unterliegt der RWG Hanau Erlensee

Werner Hartmann und Herbert Baier zu Ehrenmitgliedern ernannt »