SC SIEGFRIED KLEINOSTHEIM RINGEN 1. BUNDESLIGA

SC Siegfried J nach dem 6:4 Auswärtssieg weiter ungeschlagen

Die siegreiche Jugendmannschaft in Fulda

  05.11.2018    Ringerjugend    Auswärtssieg, Jugendliga, RSC Fulda, Ungeschlagen

Am 03.11.2018 fuhr die Jugend zusammen mit der 2. Mannschaft zu ihrem Auswärtskampf beim RSC Fulda. Diesen Kampf konnten sie in gewohnter Manier mit 6:4 für sich entscheiden und führen somit die gesamte Jugendligatabelle vor dem KSV Seeheim und die Gruppentabelle vor dem RSC Fulda an.

In der Gewichtklasse bis 23 kg bestritt Melis Alcin ihren ersten Kampf und meisterte ihre neue Aufgabe sehr gut. Obwohl sie sich nach Punkten geschlagen geben musste, gingen die Zähler wegen Übergewicht ihres Gegners auf unser Konto. (SC vs. Fulda 1:0)

In der 26 kg-Gewichtsklasse gingen auch die Zähler wegen Übergewicht auf der Waage auf unser Konto. Celina Kaiserverlor leider trotz ehrgeizigem Kampf über die komplette Zeit von 4 Minuten. (SC vs. Fulda 2:0)

Leon Wolf in der Gewichtsklasse bis 29 kg hatte keine Mühe mit seinem Gegner und konnte ihn durch einen schönen Kopfhüftschwung vorzeitig auf die Schultern befördern.(SC vs. Fulda 3:0)

In der Gewichtsklasse bis 33kg mussten sich Artur Makasy, genauso wie Tobias Hemberger in der Klasse bis 37kg ihren körperlich stärkeren und über 2kg schwereren Gegnern geschlagen geben. (SC vs. Fulda 3:2)

Leonie Wolf hatte keine Gegnerin in der Klasse bis 48kg Weiblich und konnte auch ihren Freundschaftskampf nach Punkten für sich entscheiden. (SC vs. Fulda 4:2)

Constantin Labuhn bis 42 kg Freistil sollte den Schlüsselkampf zum Sieg an diesem Abend haben und meisterte das hervorragend durch einen Schultersieg per Kopfhüftschwung nach 23 Sekunden. (SC vs. Fulda 5:2)

In der 48 kg Klasse konnten die Bullenbeißer wegen Krankheit leider keinen Ringer stellen und so ging ein Zähler kampflos auf die Seite der RSC Fulda. (SC vs. Fulda 5:3)

Bastian Wollny bis 54 kg Freistil zeigte schöne Durchdreher, bevor auch er nach kurzer Zeit seinen Gegner auf die Schultern legte und gewann. (SC vs. Fulda 6:3)

Anton Makasy verlor seinen Kampf in der Gewichtsklasse bis 65 kg in der Jugendliga und gab noch am selben Abend sein Debüt in der 2. Mannschaft, welches er sehr gut meisterte.


Nachfolgend die Ergebnisse des Jugendligakampfes:

 

23G: Otto Ballmeier - Melis Alcin 0:1 ÜG (12:0)
26F: Ruslan Veliev - Celina Kaiser 0:1 ÜG (8:0)
29G: Delimhan Kosumow - Leon Wolf 0:1 SS (0:10)
33F: Johnny Zuyeu - Artur Makasy 1:0 SS (6:0)
37G: Viktor Buckmaier - Tobias Hemberger 1:0 SS (4:1)
48WF: ohne Vertreter - Leonie Wolf 0:1 KL (0:0)
42F: Maxim Teterin - Constantin Labuhn 0:1 SS (0:4)
48G: Kosumow Deni - ohne Vertreter 1:0 KL (0:0)
54F: Maxim Eisfeld - Bastian Wollny 0:1 SS (0:6)
65G: Mika Müller - Anton Makasy 1:0 SS (4:0)

 

« SC Siegfried II – unterliegt ersatzgeschwächt in Fulda

SC Siegfried I – knappe, unglückliche Auswärtsniederlage 13:14 in Aachen-Walheim »