SC SIEGFRIED KLEINOSTHEIM RINGEN 1. BUNDESLIGA

SC Siegfried II – unterliegt ersatzgeschwächt in Fulda

Auswärtsniederlage des SC Siegfried II beim RSC Fulda

  05.11.2018    SC Siegfried II    Aktive II, Auswärtsniederlage, RSC Fulda

Am Samstagabend konnte unsere 2. Mannschaft nur eine 12:20 Niederlage in Fulda erreichen. Aus verschiedenen Gründen ging gerade so, eine Mannschaft an den Start, um die Niederlage schon auf der Waage zu vermeiden.

Positives Fazit ist, dass wir mit dem am Freitag 14 Jahre alt gewordenen Anton Makasy, einen aus unserem Nachwuchs in die Männermannschaft einbauen konnten. Das ist die Zukunft um unseren Jugendlichen den Übergang in den Männerbereich zu ermöglichen. Hier kommen in den nächsten Jahren hoffentlich weiter Nachwuchskräfte dazu. Bis dahin gilt es für die arrivierten auch einmal in der 2. Mannschaft die Zähne zusammen zu beißen, um der Jugend eine Basis zum Einstieg zu bereiten. Wir sind ein Team, von der Jungend, über die 2. Mannschaft, bis hin zur Bundesliga. So waren wir in der Hinrunde erfolgreich und nur so werden wir auch für den Rest der Saison bestehen können.

Nachfolgend die Ergebnisse des Verbandsligakampfes:

57G: Abdulwahid Muradi - Viktor Terzi 0:4 AS (0:7)
61F:  Vladislav Tschinepow - Anton Makasy 4:0 TÜ (20:5)
66G: Sadam Hussein Rahmani - Ioan Raul Donu 0:4 TÜ (0:15)
71F: Mahmoud Matar – ohne Vertreter 4:0 KL (0:0)
75G: Khalid Alhadi - Bastian Rachor 4:0 AS (1:0)
86F: Mohammad Behzadi - Andreas Wagner 4:0 TÜ (16:0)
98G: Hasan Karslioglu - Bastian Bott 4:0 SS (14:19)
130F: Serhan Karslioglu - Tim Zewetzki 0:4 SS (6:10)

« SC Siegfried J nach dem 6:4 Auswärtssieg weiter ungeschlagen

SC Siegfried I – knappe, unglückliche Auswärtsniederlage 13:14 in Aachen-Walheim »