Klarer Heimsieg gegen Schaafheim

Veröffentlicht von

Vor ca. einhundertsiebzig Zuschauern traten unser Nachwuchs und unsere Mannschaft heute gegen den ASV Schaafheim an.

Kevin Müller bezwang Julian Höreth nach Punkten. Lasse Schuldt fand beim ASV Schaafheim keinen Gegner, während Tim ungefährdet durch Technische Überlegenheit siegte. Jason Markgraf liess ebenfalls nichts anbrennen und verliess als technisch überlegener Sieger die Matte. Auch Kevin Schwäbe holte in der buchstäblich letzten Sekunde noch den Punkt, der ihm die Technische Überlegenheit sicherte.

Marvin Rossi bezwang seinen Gegner in einem spannenden Kampf nach Punkten. Anmar Makkiah siegte durch einen schnellen Schultersieg. Daniel Seibold gewann in einem bis zur letzten Sekunde spannenden Kampf nach Punkten und Robert Illie besiegte seinen Gegner ebenfalls durch einen schnellen Schultersieg.

Den Abschluss im Siegesreigen bildete Andrej Kurockin, der klar nach Punkten siegten, was dem SC Siegfried zu einem überlegenen 31:0 über den ASV Schaafheim verhalf.

In der Jugendliga siegte Marlon Lötterle ungefährdet gegen Luke Heusinger von Waldegge mit Technischer Überlegenheit, während Mike Seel seinen Gegner Maxim Spomer ohne Probleme durch Schultersieg bezwang.

Ben Schneider siegte nach einem spannenden Kampf technisch überlegen, während Luca Brückner nach einer harten Schlacht gegen Eliah Lucyga leider nach Punkte verlor. Alexander Maaß konnte sich ebenfalls nicht gegen David Bertram durchsetzen und verlor durch Schultersieg.

Aaron Melle besiegte Jaiden Knapp ungefährdet durch Technische Überlegenheit. Den Abschlusskampf bestritt Luca Morhart gegen Haakon Wolff, den er durch Schultersieg bezwang. Leonie Wolf und Bastian Wollny fanden bei Schaafheim keinen Gegner,  so dass schlussendlich unsere Jugend ungefährdet mit 7:2 als Sieger von der Matte ging.

Insgesamt ein weiterer erfolgreicher Tag für den SC Siegfried, der Lust auf mehr macht! Weiter so, Bullenbeisser!