Das Tripple perfekt gemacht

Veröffentlicht von

Siege in allen Kämpfen. Alle drei Mannschaften holten in der Schulturnhalle vor 200 Zuschauern zum Abschluss der Vorrunde schöne Siege.
Die Aktiven der 1. Und 2. Mannschaft deklassierten Ihre Gegner RWG II und Kahl. Die Schüler hatten das nötige Glück und siegten mit dem letzten Wimpernschlag.

 

SC Kleinostheim – RWG Mömbris-Königshofen II 21:8

Am Ende der Vorrunde festigt der SC seinen 3. Tabellenplatz mit 21:8 gegen die Reserve der RWG.

53kg Fr. Kevin Pranghofer – Brandon Eidtner AS 4:0
Brandon Eidtner gab direkt nach Anpfiff auf.

57kg Gr. Jason Markgraf – Simon Scheibein PN 0:8 (0:3)
Jason geriet zu Beginn mit einem Rumreißer mit Weiterführung in der Bodenlage in den Rückstand, welchen er nicht mehr aufholen konnte und den Kampf mit 8:0 gegen Simon Scheibein verloren hat.

61kg Fr. Manuel Eisenmann – Dario Keimig SS 4:0 (2:10)
Dario Keimig dominierte in dem Kampf und führte durch Achselwurf und Durchdreher mit 10:0, doch Manuel zeigte die alte Schule und schulterte den RWGler mit einem Nackenhebel. Manu hat mit diesem Sieg die Halle zum Beben gebracht und sich die Anerkennung von seinem Team mehr als verdient.

66kg Gr. Andrej Kurokin – Oguzhan Celik TÜPS 4:0 (18:0)
Andrej brauchte gerade mal 39 sec Kampfzeit um mit seinem Rumreißer und seinen vier Überwürfen einen 16:0 Punktsieg zu holen.

66kg Fr. Nicolai Schliebitz – Tino Rettinger PN 0:3 (0:10)
Bei Nicolai macht sich das Trainingsdefizit bemerkbar, er war gegen die Angriffe von Tino Rettinger chancenlos und musste eine 10:0 Niederlage hinnehmen.

75kg Gr. Timur Seidel – Florian Lamm PS 3:0 (9:1)
Timur wird im Greco von Kampf zu Kampf stärker. Mit seinen Schlüpfern und Durchdrehern kann er sogar gestandene Grecoringer wie Florian Lamm deutlich besiegen.

75kg Fr. Sebastian Fersch – Tayyib Incecik PN 0:2 (2:5)
Nachdem unsere beiden Freistilasse verletzt sind, hat Basti auf das Limit bis 75kg abgekocht. Er zeigte wie immer Kampfgeist, konnte sich am Schluss aber leider nicht gegen Tayyib Incecik durchsetzen.

86kg Gr. Kevin Müller – Denis Bochenek PS 1:0 (2:0)
In einem ausgeglichenen Kampf hatten beide Sportler je 2 Passivitätsverwarnungen. Kevin durfte beim letzten „P“ von Denis Bochenek die Bodenlage wähle und konnte mit einem Durchdreher den Kampf für sich entscheiden.

98kg Fr. Tobias Jung – Dirk Lamm TÜPS 4:0 (16:0)
Tobi hatte gegen Dirk Lamm ein leichtes Spiel, nach nur 57sec hatte er seine 16 Punkte und holte 4:0 Mannschaftspunkte für sein Team.

120kg Gr. Tim Zewetzki – Marc Bonert PS 1:0 (1:0)
Im schwersten Limit stelle die RWG ihr Eigengewächs gegen Tim auf. Der Kampf gestaltete sich lange offen bis Tim mit einer Aktion am Mattenrand mit 1:0 in Führung ging. Diese Führung rettete er über die Zeit.

 

SC Kleinostheim II – StRV Kahl 28:4

Die Reserve des SC bleibt weiter an der Spitze und holte sich mit einem 28:4 Sieg über Kahl die Herbstmeisterschaft.

57kg Fr. Furkan Birol – Oliver Hug TÜPS 4:0 (16:0)
Furkan ging souverän in den Kampf, machte einen Beinangriff gefolgt von mehreren Durchdrehern und Beinschrauben und konnte so den Kampf vorzeitig beenden.

61kg Gr. Manuel Eisenmann – Danial Abbas Khan SS 4:0 (6:0)
Manuel fackelte mal wieder nicht lange, nach einem 4:0 Punktevorsprung setzte er im Boden eine Brustpresse an und legte seinen Gegner auf beide Schultern.

66kg Fr. Meiko Bauer – Ralph Hieke TÜPS 4:0 (16:0)
Ralph Hieke ging nach jahrelanger Ringpause wieder für seinen Heimatverein auf die Matte. Meiko hatte gegen den 47 jährigen Kahler keine Schwierigkeiten und konnte 16 technische Punkte einfahren.

75kg Gr. Sebastian Knecht – Christopher Dusch AS 4:0
Christopher Dusch gab direkt nach Anpfiff auf.

75kg Fr. Kaan Yilmaz – Ivan Chavdari TÜPN 0:4 (0:16)
Bei Kaan macht sich das Trainingsdefizit bemerkbar, er konnte dem jungen Kahler Ringer nix entgegensetzen und musste kurz vor Ende der Kampfzeit die technisch überlegene Niederlage hinnehmen.

86kg Gr. Florian Groß – Ali Mohammadi SS 4:0 (12:0)
Flo zeigte wieder seine technischen Raffinessen und holte Punkt für Punkt bis er seinen Gegner mit einer Kopfklammer auf beide Schultern legte.

98kg Fr. Andreas Wagner – Leon Lehmann AS 4:0
Leon Lehmann gab direkt nach Kampfbeginn auf.

130kg Gr. Serdal Arslan – Wolfgang Fuchs TÜPS 4:0 (16:0)
Serdal musste heute gegen den Kahler Greco-Trainer ran, er holte seine Punkte über Durchdreher und zeigte sogar einen Überwurf, der mit 4 Punkten belohnt wurde. Respekt vor Wolfgang Fuchs, der sich mit 54 Jahren noch auf die Matte stellt und gegen Serdal energisch gekämpft hat.

 

WKG Klein/Großostheim J – KSC Hösbach J      5 : 4

Die Jugendmannschaft gewinnen das Verfolgerduell in der Jugendliga Hessen und festigen Platz 2 hinter dem Spitzenreiter aus Rimbach.

Der Sieg gegen Hösbach war hart umkämpft und wurde in den letzten beiden Kämpfen, 44 kg und 50 kg in Trockene Tücher gebracht.

Besonders Luca Rauscher, erkämpfte sich nach 0:6 Rückstand in den letzten 30 Sekunden noch den Ausgleich zum 6:6 und sicherte den Sieg, den Luca Morhart im letzten Kampf auf der Matte ausbaute, sodass wir in der Klasse 65 kg den Punkt kampflos abgeben und trotzdem mit 5:4 siegen konnten.

 

Das Wochenende perfekt abgeschossen

Am Sonntag in der Früh hieß es wieder für 14 Jugendliche raus aus den Feldern, die Matte ruft.In Goldbach ging es wieder um den stark umkämpften Wanderpokal.
Insgesamt 212 Ringer/innen aus 36 Vereinen zeigten starke Kämpfe und schenkten sich auf der Matte nichts.
Nach knapp 7 Stunden und so manchen neuen grauen Haaren konnte uns aber keiner das Wasser reichen und wir sicherten uns die Mannschaftswertung.

Als bitterer Beigeschmack bleibt aber die Verletzung von Luca Rauscher. Wir wünschen dir gute Besserung und sind mit unseren Gedanken bei dir.

 

Rückrundenstart am Samstag DEHOAM

Am Samstag startet die Rückrunde mit den Aktiven in der Schulturnhalle.

Los geht’s um 19 Uhr in der Verbandsliga mit der Zweiten Mannschaft gegen Rimbach. Es gilt den deutlichen Vorkampfsieg zu wiederholen.

Um 20 Uhr trifft dann in der Oberliga die Erste Mannschaft auf Niedernberg. Hier gilt es für unsere Jungs die Vorrundenniederlage mit Eurer Unterstützung auszumerzen.

 

Zukünftige Termine

24.10.2015                          SC Siegfried II – KSV Rimbach II

24.10.2015                          SC Siegfried I – KSC Niedernberg

15.11.2015                          19. Int. Philipp-Seitz Gedächtnisturnier in Kleinostheim