Erlebnisreiche, informative und abwechslungsreiche Tage erlebten 50 Mitglieder, Freunde und Anhänger des SC Siegfried bei der diesjährigen Ringerfahrt.

Auf der Hinfahrt zur Unterkunft im Hotel Hirschenwirt in Eichstätt-Wasserzell hatten die Teilnehmer/Innen Gelegenheit das Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim bei einem Rundgang zu erkunden. Weitere Station auf der Hinfahrt war der Altmühlsee bei Gunzenhausen, der vor 30 Jahren als Erholungs- und Urlaubsgebiet und auch als Wasserversorgungsprojekt künstlich angelegt wurde.

Am nächsten Tag stand dann eine Ausflugsfahrt zum Benediktinerkloster Scheyern bei Pfaffenhofen auf dem Programm. Bei den Führungen in der Klosterkirche und der Brauerei erfuhren die Teilnehmer/Innen Wissenswertes von der Geschichte und den vielfältigen Aufgaben des Klosters. Die Weiterfahrt führte dann in die Fuggerstadt Augsburg, wo verschiedene Sehenswürdigkeiten individuell angeschaut werden konnten.

Am Samstag stand dann eine Führung in der Universitäts- und Bischofsstadt Eichstätt mit Dom- und Schutzengelkirche auf dem Programm. Den Nachmittag nutzten viele in Eigeninitiative bei herrlichstem Sonnenschein weitere Sehenswürdigkeiten wie das Benediktinerinnenkloster St. Walburg, die Willibaldsburg oder die Kapuzinerkirche mit der Nachbildung des Heiligen Grabes anzuschauen oder einfach die Atmosphäre dieser Stadt in einem Cafe oder im Biergarten an der Altmühl zu genießen.

Am Sonntag hatten die Mitfahrer die Gelegenheit, einen Gottesdienst im Eichstätter Dom zu besuchen, anschließend ging es auf die Heimfahrt, die durch das Altmühltal über Beilngries, Dietfurt, Riedenburg nach Kelheim führte.

Von dort fuhr man mit dem Schiff durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg. Gestärkt mit einem guten Mittagessen und dem bekannten Weltenburger Bier in der Klosterschänke begab man sich auf den Heimweg und es herrschte eine tolle Stimmung im Omnibus, trotz des  üblichen Staus, der diesmal schon ab Erlangen begann.

Alle Teilnehmer/Innen waren von der Ringerfahrt begeistert und freuen sich schon auf die nächstjährige Fahrt, die nach Berlin führen wird.

Einige Eindrücke der diesjährigen Ringerfahrt sollen die nachfolgenden Bilder vermitteln.

Eichstätt 1

Treffpunkt zur Abfahrt der diesjährigen Ringerfahrt ins Altmühltal im Firmenhof

Eichstätt 2

Eine süße Stärkung auf einem Rastplatz auf der Fahrt zum Freilandmuseum in Bad Windsheim

Eichstätt 3

Teilnehmer/Innen warten im Hof des Klosters Scheyern gespannt auf die Führung in Kirche und Brauerei

Eichstätt 4

Der Reiseleiter bespricht mit dem Benediktinermönch den Ablauf der Führung im Kloster Scheyern

Eichstätt 5

Der Ehrenvorsitzende und weitere Teilnehmer/Innen auf dem Weg zum Sonntagsgottesdient im Eichstätter Dom

Eichstätt 6

Ein Gruppenfoto vor dem Haupteingang des Eichstätter Doms

Eichstätt 7

Schifffahrt bei schönstem Sonnenschein von Kelheim aus durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg

Mitgliedsantrag downloaden