Infos und Ansprechpartner

Warum Ringen?

Kinder und Jugendliche verfügen über einen natürlichen Bewegungsdrang (Kräftemessen im Zweikampf, körperliche Grenzen erreichen), der heute allzu oft den elektronischen Medien zum Opfer fällt. Das hat zur Folge, dass viele Kinder erhebliche Schwierigkeiten und Schwächen bei der Koordination, dem Kreislauf und bei der Muskulatur aufweisen. Um diese Mängel auszugleichen, bietet sich die Sportart Ringen in hervorragender Weise an, da hier diesen Mängeln in einer Einheit entgegengewirkt werden kann.

Bei uns können die Kinder unter fachkundiger Aufsicht nach festen Regeln ihre Kräfte messen und dazu noch ihren Körper und ihren Geist fördern und trainieren. Denn das Ringen ist ein Sport, der die Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Beweglichkeit fördert. Kinder lernen mit Niederlagen positiv umzugehen und für sich und für die Mannschaft Verantwortung zu übernehmen.

Ebenfalls fördert das Ringen in einem Verein:

  • soziale Gesichtspunkte
  • ein intensives Miteinander der Partner durch Griffschule
  • Disziplin und Fairness im Wettkampf gegenüber Gegner, Schiedsrichter und Trainern durch festes Regelwerk
  • positive Gemeinschaftserlebnisse
  • Mitgestaltungschancen beim Verein und beim Training
  • Vergrößerung und Intensivierung von Kontakten und die Erfahrung respektiert und nicht ausgegrenzt zu werden
  • Erfahrung auch ohne gewalttätige Aktionen gegen Andere oder sich selbst im Blickpunkt zu stehen

Wir setzen viel Engagement in die Jugendarbeit, um den Spaß am Sport und an der Gemeinschaftsarbeit zu stärken. Und das nicht nur unter den Ringern selbst, sondern für die ganze Familie.

Trainingszeiten

Training ist immer dienstags und freitags in der Schulturnhalle

17:30 – 18:15 Uhr die Anfänger
18:15 – 19:30 Uhr die Fortgeschrittenen

Kontakt

Jugendleitung

Ansprechpartner: Markus Wolny
E-Mail: jugendleitung@scsiegfried.de

Trainer und Jugendleitung

Jugendleitung

Markus Wollny

Stellv. Jugendleitung

Mandy Hemberger

Trainer

Christian Kotschner

Trainer

Peter Weisenberger

Trainer

Thomas Hemberger

Trainer

Kemal Polat

Kommentar hinterlassen