Unsere beiden Mannschaften gaben in Gailbach Ihr bestes – aber leider reichte es nicht. In einem spannenden Krimi verlor unsere 2. Mannschaft knapp mit 11 zu 13 Punkten und muss damit Gailbach die Tabellenspitze überlassen.  Die 1. Mannschaft zog sich danach mit 5 Ersatzringern achtbar aus der Affäre und verlor mit 11 zu 20 Punkten. In Bestbesetzung und ohne Verletzungssorgen wäre sicherlich auch beim Tabellenführer eine Überraschung möglich gewesen.

Gailbach I – Kleinostheim I 20 zu 11 Punkte

53Gr Dion Rausch-Kevin Pranghofer 4:0SS
Kevin fand gegen Dion kein Rezept und verlor nach hohem Punktrückstand durch Bodenlagen und Durchdreher auf Schulter.

57Fr o V – Daniel Moscatello 0:4 KL
Bei seinem ersten Einsatz in der Ersten war Daniel ohne Gegner und erhielt die Punkte kampflos

61Gr Paul Nimmerfroh-Jason Markgraf 0:1PN
Einen tollen Kampf lieferte Junior Jason gegen den deutschen Jugendmeister ab. Nach tollen Aktion beider Ringer mit Hüftangriffen, Kopfhüftzügen und Durchdrehern siegte Jason knapp aber verdient nach Punkten.

66Fr Svetoslav Neychev- Meiko Bauer 4:0SS
Ersatzmann Meiko gab sein bestes aber hatte gegen den bulgarischen Spitzenmann Neychev keine Chance und verlor durch Einsteiger auf Schultern.

66Gr Sinan Kayakiran-Sebastian Fersch 4:0UG
Sebastian stellte sich in den Dienst der Mannschaft und zeigte einen beherzten Freundschaftskampf. Die Punkte bekam Sinan, da Basti Übergewicht hatte.

75Fr Frederik Linz-Timur Seidel 0:1PN
In einem harten Figth schenkten sich beide Ringer nichts und ließen auch keine Beinangriffe zu. Timur zeigte sich an Mattenrandaktionen cleverer und konnte einen knappen Sieg einfahren.

75Gr Ilhan Myumyunov-Kaan Yilmaz 4:0PS
Auch Kaan half in der Ersten aus und hatte gegen Ilhan keine Chance. Nach drei Bilderbuch Überwürfen verlor er technisch überlegen nach Punkten.

86Fr Marcel Fröhlich-Tobias Jung 0:1PN
In einem Kampf auf Biegen und Brechen war Tobias zum Schluss der etwas Stärkere. Zu Kampfbeginn überrasche Marcel Tobias durch aggressives Rausschieben. Danach hielt Tobi dagegen und es gelangen Ihm zwei Beinangriffe die zum Punktsieg führten.

98Gr Niklas Schaefer-Andreas Wagner 4:0PS
Unser Ersatzmann Andy war natürlich gegen Niklas ohne Chance. Nach gut einer Minute kam es durch Wurftechniken und Durchdreher zum überlegenen Sieg für Niklas.

130Fr Alexander Schellenberg-Tim Zewetzki 0:4PN
Tim ging sofort in die Offensive und ließ nichts anbrennen. Er nutzte die erste Bodenlage und drehte Alexander schwindlig bis zum Abbruch durch technische Überlegenheit.

Kleinostheim 2 muss sich Tabellenführer Gailbach 13:11 geschlagen geben

Nach einem unglücklichen Unentschieden gegen die Oberligareserve und den Tabellenführer aus Gailbach in der Vorrunde, musste ein Sieg her, um noch Chancen auf die Meisterschaft zu haben.

Schon beim Wiegen wurde klar, dass wird ein Kampf mit Oberliganiveau. Während Kleinostheim seine 2. Mannschaft mit Lukas Fecher und Kevin Müller verstärkte, bot Gailbach gleich 3 Oberligaringer auf. Nach einer Stunde Kampfzeit konnte sich Gailbach in einem spannenden Duell im letzten Kampf einen 13:11 Sieg sichern.

57 Kg Karl Straub – Furkan Birol 3:0
Furkan war leicht angeschlagen und fand stilartfremd nicht wirklich in den Kampf, hinzu kam das der Kampfrichter 2mal eine ganz offensichtliche Beinarbeit seines Gegner „übersah“. Nach 6 Minuten Kampfzeit stand es 16:6.

130Kg Jonas Trautmann – Serdal Arslan 3:4
Serdal ist in einer super Form, nach einigen Doppelbeinangriffen und Drehern gegen seinen erfahrenen Gegner konnte er nach 2:17 Minuten einen technisch überlegenen Sieg für sein Team einfahren.

61 Kg Sinan Güvener – Manuel Eisenmann7:4
Auch Manuel ringt in der Rückrunde stilartfremd, gegen Sinan Güvener fand er kein Mittel und musste noch vor der Pause auf die Schultern legen lassen.

98Kg Florian Priebe – Kevin Müller 7:6
Kevin wurde als Joker aus der Oberligamannschaft ausgeliehen. Leider kam er gegen Florian Priebe nicht über einen 0:4 Punktsieg hinaus. Sein Gegner war deutlich passiv, was der Unparteiische aber nur bedingt so sah.

66Kg Tom Wünsch – Fatih Durna 10:6
Fatih trat gegen Tom Wünsch an, dieser steht normal im Oberligakader von Gailbach. Fatih kämpfte gut, konnte sich aber gegen seinen starken Gegner nicht durchsetzen und musste 3 Mannschaftspunkte abgeben.

86Kg Manuel Bernerth – Florian Groß 10:7
Flo hatte wohl seinen schwersten Kampf in dieser Runde, auch sein Gegner steht normal in der Gailbacher Oberligamannschaft. Flo fing super an, er konnte seinen Gegner nach einem Beinangriff mehrmals im Boden ankippen und sich vier 2er Wertungen in Folge holen. Anschließend gestaltete sich der Kampf sehr ausgeglichen, leider konnte Manuel das Endergebnis auf 10:11 verkürzen, somit gab es nur einen Mannschaftspunkt für Flo.

75A Kg Dominik Hasenstab – Lukas Fecher 10:11
Unser Coach stellte sich in den Dienst der Mannschaft, er rang routiniert und konnte sich nach 2 Minuten den technisch überlegenen Punktsieg holen.

75B Kg Gianluca Keimig – Sebastian Knecht 13:11
der letzte Kampf dieser Begegnung wurde zum Entscheidungskampf. Basti kämpfte gut, konnte sich aber gegen seinen körperlich stärkeren Gegner nicht durchsetzen. Am Ende des Kampfes gab er 10 Punkte und somit 3 Mannschaftspunkte ab.

Ein Wochenende zum vergessen erlebten am vergangenen Wochenende unsere Jüngsten.

Zum erstenmal in dieser Saison stellten unsere Freunde aus Großostheim eine fast komplette Mannschaft. Lediglich zwei Kleinostheimer gingen am Samstag für die Wettkampfgemeinschaft auf die Matte und hatten gegen die starke Mannschaft aus Rimbach keinerlei Chancen und gingen mit einen eindeutigen 0 zu 9 unter. Nach so einen Debakel heißt es nun die Kräfte zu sammeln und sich der nächsten Herausforderung stellen. Diese wartet bereits am Samstag in Dettingen auf uns.

Am Samstag kommen die Fahrenbacher

Am Samstag folgen für unsere Aktiven in der Schulturnhalle die Heimkämpfe gegen Fahrenbach.

Die 2. Mannschaft kämpft um 19 Uhr gegen Fahrenbach II. Mit einem Sieg will sie sich die Chance auf die Vizemeisterschaft erhalten.

Die 1. Mannschaft kämpft um 20 Uhr gegen Fahrenbach I. Hier treffen die direkten Konkurrenten um den dritten Tabellenplatz aufeinander und trotz der Verletzungsmisere wollen sich unsere Jungs diesen sichern.

Die Jugend ringt am Samstag auswärts gegen die Jugendmannschaft aus Dettingen. Hier zählt es wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden und die letzten beiden bitteren Niederlagen hinter sich zu lassen. Start ist um 19 Uhr in der Schulturnhalle in Dettingen.

Zukünftige Termine

05.12.2015 SRV Dettingen J – WKG Klein-/Großostheim

05.12..2015 SC Siegfried II – SV Fahrenbach II

05.12.2015 SC Siegfried I – SV Fahrenbach I

Trainingsbetrieb Schulturnhalle

Dienstags
17.30 – 18.15 Uhr Anfänger Kids
18.15 – 19.30 Uhr Fortgeschrittene
19.30 – 21.00 Uhr Aktive

Mittwochs
17.30 – 19.00 Uhr Fortgeschrittene in Großostheim

Freitags
17.30 – 18.15 Uhr Anfänger Kids
18.15 – 19.30 Uhr Fortgeschrittene
19.30 – 21.00 Uhr Aktive

Mitgliedsantrag downloaden